Schritt 1: Widget erstellen





px

px

Wo finde ich diesen Schlüssel?
Schritt 2: Widget Code kopieren
Widget Code holen!
Google-Maps Vorschau

Warum Google Maps als iFrame?

Google Maps ist ein bekannter und beliebter Dienst des Marktführers im Bereich von Suchmaschinen Google. Mit Google Maps haben Sie die Möglichkeit mit der Hilfe der Kartennavigation, Ziele zu finden oder nach interessanten Informationen zu einer Adresse zu suchen und sie anzeigen zu lassen. Webmaster nutzen Google Maps vor allem dafür, wenn sie eine dynamische Karte erzeugen möchten, die auf die eigene Adresse bezogen ist. Dazu rufen Sie einfach den Code ab, um diesen dann mit einfachen Schritten in die Karte auf der eigenen Webseite einzufügen. Viele Webmaster oder Blogger möchten gerne im Internet für ihre Kunden präsent sein. Deshalb nutzen Sie die Möglichkeiten von Google Maps. Das Einfügen von Google Maps dauert außerdem nicht lange und bietet den Besuchern Ihrer Seite einen immensen Mehrwert. Das liegt daran, dass die Karte auf einen Blick Ihren Standort anzeigt. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies in der herkömmlichen oder modernen Ansicht per Satellit geschieht. Sie können Google Maps via iFrame auf einfache Weise in Ihre Homepage einbinden. Wie das geht, erfahren Sie nun im folgenden Artikel.

Möglichkeiten Google Maps einzubinden

Sie können Google Maps iFrame als einfache Karte, Routen, Street View Bilder oder Suche in Ihre Homepage oder Ihren Blog einbinden. Sind Ihre Nutzer bei Google angemeldet, können sie auf den Google Maps Karten zum Beispiel die eigene Privat- und Geschäftsadresse oder auch gespeicherte Orte sehen. Zum Einbinden können Sie auch einen Map Generator verwenden, der die Einbindung von Google Maps mit einem einfachen Code ermöglicht. So gelingt Ihnen das Einbinden von Google Maps um einiges leichter, als mit API von Google. Hierbei kristallisiert sich ein großer Vorteil heraus, denn das unkomplizierte Copy and Past gelingt Ihnen auch dann, wenn Sie in diesem Bereich ein Laie sind und keine Erfahrung besitzen. Kopieren Sie den Code einfach in den Quellcode der Homepage.

Das ganze Angebot - Google Maps

Google Maps zeigt die gesamte Erde als Straßenkarte, Luft- oder Satellitenbild an. Standorte von bekannten Gebäuden oder Institutionen werden ebenfalls sichtbar. Verfügbar ist Google Maps seit Februar 2005. Sie können als Anwender zwischen der Darstellung als Karte, Luftbild oder einer bestimmten Ansicht wählen. Mit den Navigationselementen und der Zoomfunktion können Sie sich auch ohne Suche auf dem jeweiligen Kartenausschnitt bewegen. Bei einigen Regionen, vor allem bei Großstädten, ist die Auflösung so hoch, dass Sie auf der Darstellung Menschen oder sogar Details von Autos erkennen können. Für einigen anderen Regionen gibt es allerdings lediglich Satellitenbilder mir weniger hochwertigen Auflösungen, auf denen Sie zwar Häuserblocks erkennen können, einzelne Gebäude jedoch nicht. Polregionen ab einer bestimmten Breite stehen nicht zur Verfügung.

Kartentyp, Straßenkarte, Satellitenbilder,....

Die verschiedenen Kartentypen bei Google Maps werden als Normalbild, Satellitenbild, Hybridbild oder Gelände angezeigt. Bei der normalen Ansicht wird eine herkömmliche Karte Ihres Standortes angezeigt. Zusätzlich sind Städtenamen und Hauptstraßen zu sehen. Das Satellitenbild gibt eine realistische Darstellung Ihres Standortes wieder. Hauptstraßen und Ortsnamen werden allerdings nicht angezeigt. Mit dem Hybridbild wird eine Kombination aus herkömmlicher Karte und Satellitenbild angezeigt. Wenn Sie Google Maps in der Version Gelände darstellen lassen möchten, werden Straßen und Hauptstraßen deutlicher sichtbar.

Nachteile Google Maps API

Google Maps API ist teilweise kostenpflichtig. Das bedeutet, dass maximal 25.000 Aufrufe täglich kostenlos sind. Alle Aufrufe, die darüber hinausgehen, sind kostenpflichtig. Die Zahl von 25.000 täglichen Aufrufen entspricht circa 9 Millionen Aufrufen jährlich. Darüber hinaus wird eine absolute Werbefreiheit garantiert. SLA, interne Nutzung und Tracking gehen mit einer kostenpflichtigen Lizenz konform.

Google Maps wird täglich besser - durch seine User

Bei Google Maps gibt es eine Funktion, die die Bewertung von Lokalen und Geschäften ermöglicht. Eigene Reviews erreichen Sie durch einen Klick auf die Person Schaltfläche. Eine Schaltfläche am linken unteren Rand ermöglicht die Erweiterung der Standardkartenansicht auf Layer, die zusätzliche Informationsebenen enthalten. Diese Layer lassen sich zum Teil miteinander kombinieren. Auch die Verkehrslage kann für Straßen, bei welchen Informationen bereitstehen, angezeigt werden. Das aktuelle Verkehrsaufkommen wird in grüner, gelber und roter Farbe für frei, zäh fließend und verstopft angezeigt. Auch Strecken, auf denen sich öffentliche Verkehrsmittel bewegen, werden angezeigt, zum Beispiel die Streckenführung von Bussen und Bahnen. Gut befahrbare Fahrradwege werden ebenfalls dargestellt.

dynamische Routenplanung bei Google Maps

Um eine Route zu planen, müssen Sie Start und Ziel in die dafür vorgesehenen Felder eingeben und anschließend auf Route berechnen klicken, um die Strecke anzeigen zu lassen. Diese wird auch auf der Karte angezeigt. Damit Sie gewisse Punkte auf der Karte finden können, haben Sie auch die Möglichkeit GPS Koordinaten zu nutzen. Wenn Sie die Koordinaten einer Adresse kennen, können Sie sie für die Berechnung der Route nutzen. Zudem können Sie auch direkt auf die Google Maps Karte klicken, bis die Position angezeigt wird und auswählbar ist.

Google kennt jeden Geheimweg - Google Maps Anfahrtsbeschreibung

Sie können sich den Google Maps Anfahrtsplan auch als Wegbeschreibung anzeigen lassen. Dazu geben Sie wiederum Start und Ziel in die dafür vorgesehenen Felder ein und wählen anschließend Route berechnen aus. Danach wird Ihnen eine detaillierte Wegbeschreibung der ausgewählten Route angezeigt. Sofern vorhanden, werden außerdem alternative Strecken dargestellt. Die Dauer der Strecke sowie die Dauer der einzelnen Streckenabschnitte werden ebenfalls angezeigt. Auch die Distanz wird zwischen Start und Ziel sowie zwischen den einzelnen Streckenabschnitten wird angezeigt. Die Wegbeschreibung ist sehr ausführlich und führt auf unkomplizierte Weise zum Ziel.

hr Nutzen durch eine Google Maps Karte auf Ihrer Homepage

Anders als bei der herkömmlichen Google Suche dient Google Maps der speziellen lokalen Suchanfrage. Durch die Möglichkeit, Ihre Adresse, Beschreibung des Geschäfts, Fotos und Geschäftszeiten Ihres Unternehmens einzutragen, ergeben sich viele Vorteile. Sobald User aus der Region nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die Ihr Unternehmen anbietet, wird Ihre Firma aufgeführt, mit allen Angaben und der Kartenansicht. Darüber hinaus ist Google Maps mit Diensten wie Prinz, belocal oder Qype verbunden. Bewertungen über Ihr Unternehmen, die auf diesen Seiten und Portalen angegeben werden, erscheinen auch bei Ihrem Eintrag. Im lokalen Branchencenter haben Sie die Möglichkeit mehrere Filialen oder Unternehmen einzutragen, damit Sie Ihre Stammkunden und potenzielle neue Kunden viel besser und schneller finden können.

maps-iframe.org © 2016 - Der Service von maps-iframe.org für Ihre Webseite ist kostenlos - Deutsch - Kontakt - Über Uns